Samstag, 7. Juni 2014

Man muß nicht alles kommentieren...

Aber andererseits sollte man gewisse "Perlen" den geneigten Lesern auch nicht vorenthalten.

Kommentare:

kalliopevorleserin hat gesagt…

Ich find es seltsam, wenn gut alphabetisierte Leute, die keine Probleme mit der schwierigen deutschen Grammatik haben, einen langen Artikel fertigbringen, ohne auch nur bei Wiki und Kathpedia zu recherchieren, geschweige denn Benedikt und Franziskus und den CIC zu lesen.

damasus hat gesagt…

sowas passiert wenn man -wie elsa vor kurzem so richtig bemerkte- alphabetisierte Einzeller an die Tastaturen läßt.

Cinderella01 hat gesagt…

Vor allem der Vergleich mit Gorbatschov ist sehr interessante. Der hat dafür gesorgt, dass das großrussische Reich auseinaderfällt und dadurch einen Putin erst möglich gemacht.
Zu früh gefreut also.

Anonym hat gesagt…

Die Verheerungen, die in Russland zu einem Putin geführt werden, möchte ich in der Kirche nicht erleben müssen.

Anonym hat gesagt…

@cinderella 01: ach so ja,es wäre besser gewesen, wenn Gorbatschov alles so geassen hätte, wie es war...Die DDR-ler haben uns ja auch schon genug Probleme gemacht... oder wie soll man Ihren Kommentar verstehen?
Und ja, der verlinkte Kommentar ist eine Aneinanderreihung von mittlerweile altbekannten, ermüdenden Gemeinplätzen und gewollten Missverständnissen, sowohl des emeritierten wie auch des neuen Papstes ... wann werden solche Leute eigentlich mal die Ansprachen von Franziskus lesen und ihm zufolge wieder regelmäßig beichten, die Messe mitfeiern ... oder gar Bettlern die Hand oder ein paar Euro geben???

Anonym hat gesagt…

Eine selbsternannte theologische Fachzeitschrift, eben "Die Standarte", at its best ...

Der verlinkte Text ist als Kabarettprogramm ausgezeichnet geeignet, als Beweis für "Lesen und Verstehen" dagegen nicht.

Die Liebesaffäre der Journaille mit dem Papst aus Südamerika ist also noch immer nicht zu Ende, aber mir kommt vor, es würde härter und man müsse sich in den Redaktionsstuben den Papst schon "schönsaufen" ...

Zwetschgenkrampus