Dienstag, 24. Juni 2014

Aaaaaaaalso...

Normalerweise ist mein erstes Posting, das während eines Bamberg-Aufenthaltes geschrieben wird, natürlich ein Bamberg-Posting. Heute mache ich mal eine Ausnahme und schreibe über Fußball-Weltmeisterschafts-Maskottchen. Ich habe neulich nämlich alle Maskottchen, die es seit 1966 gab, irgendwo abgedruckt gesehen und mußte feststellen, daß ich mich nur an vier dieser Maskottchen erinnern konnte. Klar: "World Cup Willie", den Löwen von der WM in England 1966 und "Juanito", den sombrerotragenden Buben von der WM in Mexiko 1970 habe ich natürlich aufgrund meines Jahrgangs (1968) verpaßt bzw einfach nicht mitbekommen.


Die Maskottchen der nächsten beiden Weltmeisterschaften sind mir hingegen noch gut in Erinnerung: Die etwas goofig ausschauenden "Tip und Tap" aus Deutschland (1974) und der kleine "Gauchito" aus Argentinien (1978). Vor allem letzterer hat sich in mein Gedächtnis eingebrannt, da ich 1978 zum ersten und zum letzten Mal ein Panini-Sammelalbum hatte und somit auch außerhalb des im Fernsehen gezeigten Geschehens ständig mit der WM beschäftigt war. Außerdem hatte ich auch einen Gauchito-Schlüsselanhänger.


Es folgen zwei obskure WMs, denn weder an die "What were they smoking?"-Fußball-Orange "Naranjito" aus Spanien (1982) noch an die Sombrero-Jalapeño-Combo "Pique" aus Mexiko (1986) kann oder will ich mich so recht erinnern...


Noch bestens präsent sind dann wieder der computergenerierte Strichmännchen-Unfall "Ciao" aus Italien (1990) und der knüffige Soccer-Dog "Striker" aus den USofA (1994).


Um das Muster beizubehalten müßten jetzt eigentlich wieder zwei vergessene Maskottchen kommen, auf welche dann wieder zwei folgen, an die ich mich noch erinnern kann. Tatsache ist aber, daß weder der gallische Soccel (= Soccer-Gockel) "Footix" aus Frankreich (199) noch die Alptraum-Gummibärchen "Ato, Kaz und Nik" aus Südkorea/Japan (2002), ja nicht einmal der "Goleo" aus Deutschland (2006) und auch nicht der Leopard "Zakumi" aus Südafrika (2010) bei mir einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben.


Wie sieht's bei Euch aus (frage ich jetzt natürlich nur diejenigen, die momentan oder grundsätzlich nicht im totalen Anti-Fußball-Modus sind)?

Kommentare:

borrachon hat gesagt…

Ich kann mich über diese WM wirklich nur sehr wenig freuen, nach der Vorrunde sind eigentlich so gut wie alle interessanten Mannschaften ausgeschieden und in den meisten Fällen ging das nicht mit rechten Dingen zu. Schiedsrichter-Fehlentscheidungen am laufenden Band, Spieler aus Süd- und Mittelamerika, die bei 35 Grad im Schatten in 90 Minuten über 30 Kilometer rennen ohne einen Schluck Wasser zu trinken oder auch nur außer Atem zu kommen. Man muss sich nicht alles bieten lassen finde ich, deshalb werde ich mir kein Spiel mehr ansehen auch nicht das Finale.

Admiral hat gesagt…

Bei meinen Eltern liegt bestimmt noch irgendwo das alte Tip und Tap Kissen rum.....