Donnerstag, 6. März 2014

Unsere Wahl...

Hi Leute!

Weil der Herr Alipius ja in der Fastenzeit nicht bloggt (bzw nur einmal am Tag und dann auch nur einen Satz), haben wir ihn gefragt, ob wir ein wenig rumwurschteln dürfen. Er hat "okay" gesagt, so lange wir schön entspannt und fastenzeitmäßig bleiben. Ehrensache!

Beim Peter haben wir eben gesehen, daß die Seite katholisch.de Prominente gefragt hat: "Wen würden Sie wählen?" (nämlich zum neuen Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz).

Die drei Einzelfragen lauten:
    Frage 1: Was muss der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz mitbringen, um seiner Aufgabe gerecht zu werden? (Profil)

    Frage 2: Wo liegen in Ihren Augen die größten Herausforderungen der kommenden Jahre? (Herausforderung)

    Frage 3: Wenn Sie stimmberechtigt wären, wen würden Sie im März wählen? (Kandidat)
Unsere Antworten:

Frage 1: Mitbringen muß der neue Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Glauben, Treue zur Lehre, Mut, Bodenständigkeit, Selbstbewußtsein, Humor, 'nen einigermaßen untadeligen Charakter und eine obercoole Entourage.

Frage 2: Die größte Herausforderung der kommenden Jahre wird das Voneinanderwegdriften der Menschen sowohl innerhalb der Kirche als auch in der Gesellschaft. Je mehr kleine, heimelige, ideologische Nischen eine kuschelige, warme Unterkunft bieten, umso mehr wird ein Vorsitzender der Deutschen Bischofkonferenz als Bindeglied dienen müssen, ohne dabei alles auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu reduzieren.

Frage 3: Ist doch wohl klar, oder???

Keine Kommentare: