Mittwoch, 26. Februar 2014

Und der Preis für die authentischste Pimpfe-Nachfolge in der realen Welt geht an...

... meine Erstkommunionkinder!

Viele von ihnen gehen zusammen in die Schule und besuchen dort den Religionsunterricht.

Meinte heute beim EK-Unterricht eines der Mädels: "Unsere Religionslehrerin hat neulich 'das heilige Brot' gesagt!"

"Aha!?" entgegne ich neugierig. "Und was habt ihr geantwortet?"

"Das heißt 'Leib Christi'!" schrien drei Mädels und zwei Buben stolz.

"Oooooookay..." Ich wartete, bis das Klingeln in meinen Ohren etwas nachließ. "Was meinte die Lehrerin dazu?"

"Sie hat gefragt, wer das denn behauptet!"

"Und was habt ihr geantwortet?"

"Der Herr Pfarrer!" schrien erneut fünf begeisterte Erstkommunionkinder.

Also, ein wenig vom Unterricht behalten sie ja schon...

Kommentare:

e. hat gesagt…

Da geht mir das Herz auf, wie schön! Das hätte meine Tochter mal sagen sollen bei dem unsäglichen Gründonnerstags-Kindergottesdienst ihres evangelischen Kindergartens: Brot-Songs noch und nöcher, und zum Schluss eine Runde heiliges Brot für alle :D

Anonym hat gesagt…

Wunderbae! Geht doch :-) So kann Jesus tatsächlich das Brot sein, das unsere Seele nährt. Und Christus selbst wohnt also im Tabernakel und gibt sich uns. Die Kinder ahnen das! Und sie sollen es zur Erstkommunion fest glauben! So kehrt die Freude aus dem Pfarralltag in einer kleinen österreichen Pfarrei auch bei uns ein, die wir übers Netz verbunden sind :-)
Vox iubilationis et salutis
in tabernaculis iustorum (Ps 118,15).

Richelieu88 hat gesagt…

[Kinnlade-runter-Klapp]
Solche Kinder gibt es wirklich? Im echten Leben?!
Ich glaube, ich werde mir mal extra Urlaub nehmen und nach Klosterneuburg fahren. Das ist ja wirklich das komplette Gegenteil von dem, was ich bisher in der gesamten Freiburger Diözese erleben durfte!

Matthias Ruckenbauer hat gesagt…

Bruhahahaha! Das fällt ja wirklich einmal unter "Treffer - versenkt".

@Richelieu88 - Auch wenn man den guten Herrn Alipius wohl öfter in Klosterneuburg findet - seine Hauptwirkungsstätte ist in Wien-Floridsdorf, wo er wohl eher zu suchen sein wird.

Raphaela hat gesagt…

Und hat die Religionslehrerin die Stunde ohne Kopfexplosion überstanden? :D

Auf Deine Erstkommunionkinder darfst Du echt stolz sein! *beifallklatsch*

Cicero hat gesagt…

Chapeau, Hochwürden!