Samstag, 11. Januar 2014

Todesmut...

In Pakistan rettet ein 15-Jähriger seine Schule vor einem Bombenattentat und kommt dabei selbst ums Leben.

Möge seine Seele ewigen Frieden finden.

Und wieder einmal muß ich an das Getobe der wahren "Gotteskrieger" denken, die ihre Handlungen mit Verweis auf zivile Opfer bei Drohneneinsätzen rechtfertigen und Nachwuchs rekrutieren, indem sie den Westen des Mordes an Kindern, Jugendlichen und Frauen anklagen. Ich schätze mal, sie sind deswegen so stinkig, weil sie die Opfer nicht mehr selbst im Namen ihres "Gottes" in die Luft sprengen oder steinigen oder enthaupten oder aufknüpfen können.

Keine Kommentare: