Freitag, 13. Dezember 2013

Überraschungen...

facebook hat mich heute mal so richtig überrascht.

Ich bin seit langer Zeit mit einem US-Amerikaner "befreundet", dem ich damals - glaube ich - wegen farmville eine Freundschaftsanfrage geschickt habe (mehr farmville-Freunde = lohnenderes Gameplay), den ich aber sonst nie richtig kennenlernte. Klar, es wurde schnell offensichtlich, daß er katholisch und praktizierend ist, aber das dürfte auf circa 95% meiner facebook-Kontakte zutreffen.

Heute nun sehe ich plötzlich auf facebook ein Photo von ihm im Ordenshabit der Franciscan Brothers of Peace, wo er unlängst eingekleidet wurde. Die Story scheint ein wenig komplexer zu sein, wie ich aus Kommentaren von Leuten entnehmen kann, die ihn besser kennen. Es scheint, als habe er diesen Weg schon einmal versucht, aber damals hat es wohl nicht so richtig gepaßt. Jetzt schreiben alle seine Freunde, daß er endlich (wieder) dort ist, wo er schon immer hingehört hat. Er selbst klingt sehr zuversichtlich und sieht auf dem Photo (und auf anderen, die ich von seiner Einkleidung finden konnte) auch wirklich zufrieden und glücklich aus.

Natürlich muß man nicht wirklich ein Faß öffnen, wenn irgendwo irgendwer in einen Orden eintritt (außer aus dem offensichtlichen Grund, daß irgendwo irgendwer in einen Orden eintritt), aber auf diese Art überraschend von so einem Schritt und der dahintersteckenden Geschichte zu erfahren, daß fand ich schon toll.

Keine Kommentare: