Freitag, 13. Dezember 2013

Nachdenklich stimmende Informationen...

... über den Konflikt in der Zentralafrikanischen Republik gibt es bei Tars Sirko. Er greift nämlich auch (indirekt) den Ball auf, den ich manchmal in Gedanken spiele: Wie viel Prozent Muslime braucht ein Land mindestens, um unter bestimmten Voraussetzungen in Gewalt und Chaos zu versinken?

Unbeantwortet bleibt die Frage, was konkret passieren muß, damit die Christen selbst Milizen bilden und zurückschlagen. Was immer es sein mag: In der Zentralafrikanischen Republik ist es offenbar passiert. Gewaltsame Gegenwehr von Christen trägt zur schnellen und unblutigen Lösung des Konfliktes natürlich nicht bei, aber - wie auch Taras Sirko andeutet - warme Worte und Beschwichtigungen haben ein Ablaufdatum, welches umso schneller erreicht wird, je länger man den Deckel nicht auf die Packung tut.

Keine Kommentare: