Donnerstag, 19. Dezember 2013

Das neunzehte Türchen...

Ein "Was sie damals so trieben"-Bild, auf dem niedliche Piepmätze eine Rolle spielen? Ist doch klar, daß mir so etwas gefällt!

Gemalt hat es Antonio Casanova y Estorach, der auch für den uns durch den Kalander träumenden Kardinal verantwortlich ist. Man sieht einen Mönch und einen Kardinal, die an einem fast brusthohen Tisch lehnen, und zwischen ihnen einen Vogelkäfig mit irgendetwas Kleinem, Weißem, Flattrigem drin. Der Mönch bietet dem einem Vogel etwas zu Futtern, während der Kardinal ganz nachdenklich dem anderen Pieptmatz dabei zuschaut, wie dieser auf dem Rand des Wassernapfes zu landen versucht. Viel hineininterpretieren kann man in dieses Bild wohl nicht, und es verbirgt sich auch zumindest für meine Phantasie dort keine Geschichte, die weiterezählt werden will. Aber das Bild gehällt mir trotzdem sehr gut. Es ist leider nur ein wenig klein.

Keine Kommentare: