Sonntag, 8. September 2013

Die Menschen...

... sind nicht nur gerne laut, sondern offenbar auch sehr gerne dumm.

Die wirklichen Profis verbinden beides, indem sie ihre Ignoranz für alle nachlesbar herausposaunen, wie JoBo nach einem neuerlichen Tagesschau-Kommentarbereichs-Abaucher zeigt.

Hmm...

Okay... Fairerweise sei angemerkt, daß es sich vielleicht nicht notwendigerweise um Dummheit handelt, sondern um Bequemlichkeit. Wer gelernt hat, daß er mit einem simplen "Aber der Papst...!" oder "Aber die Kirche...!" im Olymp der aufgeklärten Spießer-Götter punkten kann, der wird den Teufel tun, und vor Absonderung der nächsten Wortmeldungs-Perle sein Gehirn einschalten.

Kommentare:

Ester hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
kalliopevorleserin hat gesagt…

Die Synapsen erzeugen durch einen biochemischen Vorgang Strom. Unser Birne glüht also tatsächlich ein wenig.
Wer sein Hirn nicht nutzt, spart derweil Strom und das ist gut für die Umwelt.
Die Ökobilanz dieser Form von Ersparnis ist natürlich katastrophal - anlassen hätte ein Vielfaches an Ressourcen (z.B. Menschen) geschont. Aber bis dahin denkt man nicht, wenn man das Hirn regelmäßig abschaltet.

Ester hat gesagt…

Ergänzen möchte ich, dass auch Johannes XXIII keineswegs der erste Papst war, der sich um so Dinge wie den Frieden gekümmert hat, auch Benedikt XV hat im ersten Weltkrieg versucht den Frieden zu erhalten. Gibt man bei Google Benedikt XV ein, so steht da rechts
Benedikt XV. war Papst von 1914 bis 1922. Auf Grund seines engagierten Auftretens gegen den Ersten Weltkrieg wurde er als Friedenspapst bekannt. (Wikipedia). Ej so ebbes,
Dann wir, erinnern uns an alte Heiligen Geschichten, wo uns berichtet wird, dass schon Papst Leo den Hunnenkönig Attila davon abgebracht hat, auf Rom zu ziehen und den Vandalen König Geiserich immerhin zur Rücksicht, bei der Plünderung Roms, überreden konnte.
Papst Benedikt und Frieden ergibt übrigens 306000 Treffer, bei google. Papst Johannes Paul und Frieden 206000 Treffer.
Papst Gregor der Große hat übrigens den Beinamen "der Friedenstifter".
Ich meine ja nur!