Dienstag, 13. August 2013

Paßt!

Der "Mystery Priest", der am 2. Juni an einem Unfallort ebenso schnell auftauchte, wie er nach verrichtetem Gebet wieder verschwand, der in keinem der 70 Photos zu sehen ist, welche am Tatort aufgenommen wurden, und der daher schon für einen Engel gehslten wurde, hat sich nun gemeldet.

Und - klar: Er heißt Father Dowling!

Kommentare:

Nonnatus hat gesagt…

Eine wunderbare wahre Geschichte! Wunderbar wie sich alles gefügt hat, dass ein Priester vorbeikam und vor allem, dass er auch zum Unfallopfer vorgelassen wurde! Das ist wahre Notfallseelsorge!

Arminius hat gesagt…

Wofür so ein Kollar nicht alles nützlich ist!