Freitag, 16. August 2013

"Brennendes Land", brennende Kirchen...

il capitano schreibt auf seinem "Nicht-Blog" über das "brennende Land" Ägypten, über die Lage der Christen und über die Zukunft des Landes und schielt via die Muslimbrüder auch nach Europa:
    Die Muslimbruderschaft in Deutschland umfasst rund 1.800 Mitglieder, betreibt mehrere wirtschaftliche Unternehmungen und unterhält neben der Zentrale in München weitere Zentren in Nürnberg, Stuttgart, Frankfurt am Main, Köln, Marburg, Braunschweig und Münster.

    Der Multikultikontinent Europa ist prädestiniert für Extremismen aller Art und während hierzulande über Islamphobie, Lebensmittelampeln, Zigeunersauce (kennt sogar mein Rechtschreibprogramm) und Wichtigkeiten unterhalb der Gürtellinie debattiert wird, wächst im Verborgenen heran, was man anderswo mit Panzern und Kalaschnikows im Zaum halten muss - was viele Menschen - einschließlich namhafter deutscher und europäischer Politiker und Experten - für übertrieben halten.

1 Kommentar:

Severus hat gesagt…

... während der deutsche Michel den Gutmensch-"Schlaf des Gerechten" schläft. Genau so siehts aus!