Montag, 22. Juli 2013

Die "große Bitte",...

... die ein 18-jähriger Abiturient an "alle in der christlichen Jugendarbeit Engagierten" richtet, kann man hier auf Frischer Wind lesen.

Dieser Brief klingt für mich nach einem ehrlichen Plädoyer gegen all diese liturgischen Coolismen und Zappelphilippkeiten und Weichspülereien, die auch mich in den späten 70ern und frühen 80ern so entsetzlich genervt haben, daß ich trotz nagender Berufung schließlich eine Kirchen-Auszeit nahm.

Hmm...

Und jetzt bin ich Augustiner-Chorherr und Priester... Ob sich da vielleicht ein Rezept versteckt?

Keine Kommentare: