Freitag, 31. Mai 2013

Wir haben's doch immer schon gewußt...

Evolution ist Gott!

Denn sie gebietet uns, Dinge zu tun (meint zumindest Dan Brown...)!

Kommentare:

kalliopevorleserin hat gesagt…

Dan Brown zieht unzulässige Vergleiche.
Der Schimpanse, der ein Werkzeug benutzt, tut das nicht, weil seine Eltern ihn im Labor haben herstellen lassen, sondern weil er das ganz ohne Eugenik kann.
Eugenik ist ja genau nicht etwas von der Evolution "Gebotenes", was immer das heißen soll, sondern etwas anstatt natürlicher Evolution.

Gerd F. hat gesagt…

Natürlich ist der Stock ein Werkzeug. Allerdings vom Teufel angeboten. Den gibt es mindest solange wie die Evolution.

Anonym hat gesagt…

Der Stock des Affen ist ein Gegenstand, das der Affe als Objekt einsetzt, umd damit andere Objekte, die Ameisen, die zwar ebenfalls Geschöpfe Gottes, nämlich Tiere, sind und daher eine gewisse Achtung als nicht willkürlich behandelbare Objekte verdienen, aber keine Subjekte mit Menschenwürde usw., als Objekte zu behandeln.

Dan Brown will Objekte, extrahierte Gene und dergleichen, verwenden, um damit Menschen, Subjekte, denen Würde innewohnt, nach der Art zu erschaffen, wie man Objekte herstellt, und sie damit in der Phase ihrer Entstehung als Objekte zu behandeln.
Ob jemand, der nicht den Unterschied zwischen Objekt und Subjekt, zwischen Gegenstand und Mensch, versteht, sich dazu äußern sollte, was geboten ist um die Menschheit zu verbessern? Und woher will er wissen, was gut und damit was Verbesserung ist?
Im Glaubensbekenntnis veranschaulicht "genitus non factus" den Zusammenhang, daß ein einem anderen Wesen wesensgleiches Wesen aus dem ersten entsteht, indem es geboren und nicht von ihm geschaffen wird, wie man ein Objekt erschafft.
Ich möchte, daß meine Kinder in diesem Sinne geboren und nicht wie ein Gegenstand, z.B. ein Kuchen, im Glas angerührt werden, und ich halte es für schädlich für das Menschenbild einer Gesellschaft, wenn in ihr "verbesserte" Menschen nach der Herrn Brown vorschwebenden Art hergestellt werden. In der schönen neuen Welt des Herrn Brown wird der Besteller der unter Genmanipulation hergestellten Kinder wird diese wie mangelhafte Ware zurückgeben wollen, wenn sie nicht die in der Bestellung angegebenen vorgegebenen Eigenschaften haben. Welch Fortschritt für die Menschenwürde.

Ein Gutmensch