Montag, 27. Mai 2013

"Geht in die Knie..."

"... oder laßt euch in die Knie zwingen!"

1 Kommentar:

ichwesen hat gesagt…

Demolierte Fahrzeuge, zerstochene Reifen, beschmierte Wände und Überreaktionen (Homophobiekeule) scheinen für manch einem "toleranten" Zeitgenossen legitime Meinungäusserungen darzustellen.
Ich weiß nicht, warum so viele Menschen homophob sind - ist es die Angst vor dem Anderssein des Anderen? Wie auch immer, wer nicht mehr imstande ist, zwischen der Bezeichnung Sünde im Bezug auf praktizierte Homosexualität, und Homophobie zu unterscheiden, beweist nur, wie wenig er imstande, oder gewillt ist, die Geister zu unterscheiden. Eine Form geistiger Trägheit. Einfach nur beschämend!