Mittwoch, 3. April 2013

Herzlichen Glückwunsch!

Nordkoreas Armee genehmigt Atomangriff auf die USA.

Wie es in der heutigen Zeit - in unserer ach so aufgeklärten und ach so wissenschaftlich informierten Welt - überhaupt noch sein kann, daß Staaten Atomwaffen besitzen (Hiroshima, irgendwer?), ist mir schon schleierhaft. Daß man statt mit Säbeln mit diesen Atomwaffen auch noch rasseln kann, das hat schon fast wieder etwas Monty-Python-mäßiges.

1 Kommentar:

Psallite Deo hat gesagt…

Ich frage mich generell, wie Leute auf die Idee kommen, sich gegenseitig umzubringen - zumal Leute, die sich überhaupt nicht kennen.
Habe vor kurzem im zdf diesen Dreiteiler "Unsere Mütter, unsere Väter gesehen" und einmal mehr gedacht, wie sinnlos Krieg an sich ist - und wie cool es wäre, wenn die Leute einfach sagen würden: Wir machen da nicht mehr mit.

Ich weiß nicht, wie ich mich in der Situation verhalten würde (zum Glück sieht es nicht danach aus, als ob ich das bald entscheiden müßte), aber bei all den Nachrichten aus dem Nahen Osten, aus div. Gegenden in Afrika, oder auch Nordirland und jetzt eben mal wieder Nordkorea denke ich oft: Warum machen die Leute bei solchen Aktionen mit?