Dienstag, 19. März 2013

Oh Mann...

Papst Franziskus und Petrus Romanus sind ein und dieselbe Person!

Beweis: Die Beiden wurden noch nie gemeinsam auf einem Photo gesehen!

Oder so ähnlich ...

Kommentare:

Psallite Deo hat gesagt…

"... Werfen Sie einen Blick hinter die Kulissen der Macht – und erfahren Sie, was die Massenmedien Ihnen verschweigen!" Warum wohl??
- naja, wenn es demnächst wieder Adventskalender mit weniger Türchen wie zum Maya-Kalender gibt, dann werden wir es mitbekommen...

Ashmodiel hat gesagt…

Ooooh Mann....Wie alles passend gezwungen wird.
Ob malachias überhaupt jemals etwas von dieser Prophezeiung wusste? =)

Anonym hat gesagt…

Irgendwie fühlt man sich bei der Lektüre des verlinkten Textes an das schöne Poesie-Prinzip "Reim' Dich oder ich hau' Dich!" erinnert ...

Zwetschgenkrampus

Epigonias hat gesagt…

Und ich hab gedacht, das mit dem Malachias hätte sich dadurch erledigt, dass Ernst Peter Fischer (http://www.epfischer.com/) nicht gewählt wurde.

KingBear hat gesagt…

Boah, ist das überkonstruiert!

Besonders die Begründung, warum Franziskus eigentlich Petrus heißt, ist dermaßen weit hergeholt, dass sie nur dazu dient, das Ganze der Lächerlichkeit preiszugeben. Da hätten unsere Freunde mit den Alu-Hüten sich mal besser was anderes ausdenken sollen - oder den Punkt ganz weglassen. Auch für Verschwörungstheorien gilt oft: Weniger ist mehr!

Meckiheidi hat gesagt…

Ach, ich dachte immer, die Deutung sei ganz klar: Petrus steht für Fels, und die Kirche wird von einem Steinschlag getroffen! Da fällt doch schon jede Menge Geröll!

Anonym hat gesagt…

Super, dann wird endlich die Parusie eintreten, genial! ;)