Samstag, 2. März 2013

Kennenlernen statt Mitsingen

Jeder, der den Katholizismus nicht nur mit all seinen Fehlern sondern auch in all seiner Großartigkeit kennenlernen will, der muß sich aus der Kultur der Informationshäppchen und der 140-Zeichen-Nachrichten zumindest hin und wieder (aber dennoch gewohnheitsmäßig) ausklinken und muß sich daher auf mehr verlassen als auf den Refrain, den er für eine solide Informationsbasis hält.

Keine Kommentare: