Donnerstag, 14. März 2013

Ach so...

Bevor jetzt das Getobe losgeht, daß Posts für den neuen Papst hier einfach frech unter dem Label "Franz I" erscheinen, sei angemerkt, daß ich im Leben noch nie "Franziskus von Assisi" gesagt habe und daß die Zahl nur "gedacht" ist. "Franz" als Label sähe auch irgendwie doof aus. Wenn ich das Amt davorsetze, dann werde ich künftig auch immer brav "Papst Franziskus" schreiben (oder auch nicht; was weiß ich, was ich in Zukunft wirklich mache).

Kommentare:

Klemens hat gesagt…

ich hab mein label einfach "Papa Francesco" genannt ... Franziskus finde ich, obwohl es mein Firm-Name ist, auch etwas sperrig und es wird wohl auch für mich Papst Franz ;)

Aber auf Italienisch hat es ja auch was ;)

Charlotte hat gesagt…

Zur Kontinuität der zukünftigen Benennung einfach Herrn Adenauers Bonmot im Hinterkopf behalten:
"Wat schert mich mein Geschwätz von gestern?!"

Geistbraus hat gesagt…

mir geht "Franz I." auch am leichtesten über die Lippen... wahrscheinlich weil wir sowas schonmal als Kaiser hatten.

einfachentfachend hat gesagt…

Hm ja, aber Franz I. ist graphisch schon sehr nah bei Franzi;-)

Ich bleib bei Papst Franziskus,wirklich etwas "sperrig", aber auf Kosenamenmodus bin ich ohnhin noch nicht.