Samstag, 9. Februar 2013

Genial!

Auf der belgischen Seite kerknet.be gibt es einen kurzen Artikel, der sich mit Hans Küngs Buch "Ist die Kirche noch zu retten?" beschäftigt.

Es gibt auch ein Bild des Buchtitels. Da war aber offenbar nur Platz für ein quadratisches Format, so daß die letzen drei Worte des Titels leider fehlen, was zu einer ziemlich eindeutigen Einschränkung des Begriffes "Kirche" in der Frage "Ist die Kirche noch zu retten?" führt:


"Hans Küng ist die Kirche"!

Man ersetze also in der Frage "die Kirche" durch "Hans Küng"...

Kommentare:

damasus hat gesagt…

Und diese Frage, ob Hans Küng noch zu retten ist, kann man ganz klar mit nein beantworten.
Er ist leider nicht reform- und erneuerungsfähig und so geht es mit ihm dahin.
Die Kirche aber - wieviele Fehler sie auch gemacht hat- erneuert sich immer wieder und wie der Hl.Vater gestern vor den römischen Seminaristen sagte: "Die Zukunft ist unser !"

Anonym hat gesagt…

Und diese Frage, ob Hans Küng noch zu retten ist, kann man ganz klar mit nein beantworten.

Küngs Höllenfahrt ist praktisch schon gebucht!

Na ja, ein bischen Spass muss sein, in diesen Tagen des glorreichen Abwehrkampfes!