Donnerstag, 24. Januar 2013

Ich habe keine Ahnung,...

... welchen Reim ich mir hierauf machen soll:
    Bei genauerer Betrachtung sind das fertig zusammengebaute LEGO-Haus und der dazugehörige Turm tatsächlich aber ein 1:1-Abklatsch der Hagia Sophia in Istanbul oder der Moschee Jami al-Kabir in Beirut und eines Minaretts.
WOOOOOOAH! Gespenstisch, oder? Was heißt hier "Bei genauerer Betrachtung..."? Das erkennt man doch auf den ersten Blick!

Als ich neulich in einem Kaufhaus durch die Spielwarenabteilung schlenderte und mein Blick eine Verpackung des Bausatzes streifte, dachte ich mir 'Oh! LEGO nimmt jetzt also Rücksicht auf die religiösen und kulturellen Gefühle von Nicht-Christen und bietet auch Moscheen und Minarette an!?'

Aber dann war's offenbar doch wieder nur ein ganz fieser Propaganda-Trick und billige Anti-Islam-Hetze von LEGO...

Ernsthaft: Ist das noch Hysterie oder ist es schon Berechnung?

(P.S.: Recep Tayyip Erdogan scheint (über Ziya Gökalp) da nicht so große Probleme zu haben: "Die Demokratie ist nur der Zug, auf den wir aufsteigen, bis wir am Ziel sind. Die Moscheen sind unsere Kasernen, die Minarette unsere Bajonette, die Kuppeln unsere Helme und die Gläubigen unsere Soldaten." Vielleicht sollte die Türkische Kulturgemeinde Österreich auch mal bei ihm nachfragen, falls sie es nicht schon getan hat...)

Kommentare:

Admiral hat gesagt…

Soviel Ähnlichkeit ist da wirklich nicht. Man Schaue sich doch nur mal die Kuppel an:

Jabbas Palace: kleiner Ring über großem Ring.
Hagia Sophia: kleiner Ring vor und unter großem Ring.


haupz hat gesagt…

(Achtung, Satire an. Man weiß ja nie, wer mitliest und sich echauffieren könnte.)

Erst Tomaten, jetzt Lego. Was kommt als nächstes? Die CDU, weil sie den Halbmond missbrauchen?

Mal ehrlich, der eigentliche Skandal ist doch, dass der Papst schweigt. Beharrlich.

(Satire aus.)

dilettantus in interrete hat gesagt…

So jetzt aber gut:

Die Hagia Sophia ist eine Kirche, wenn auch zur Zeit von eigenwilligen unbestückten Glockentürmen umstellt und nur mit Eintrittskarte zu betreten.