Samstag, 8. Dezember 2012

"Zeichnen? - Pfui! - Morden? ..."

"Ähh... Hmm... Da hätte ich gerne Bedenkzeit..."

Das Magazin Charlie Hebdo wird nun von zwei muslimischen Organisationen verklagt, nachdem es im Spetember Mohammed-Karikaturen veröffentlicht hatte.

Grund: Die Zeichnungen seien...
    "damaging to the honour and reputation of the Prophet Mohammed and the Muslim community"
..., schädigten also die Ehre und den Ruf von Mohammed und der muslimischen Community.

Könnte man das nicht auch von Selbstmordattentaten, Terrorangriffen, Hinrichtungen von Konvertiten, Ehrenmorden etc sagen? Nein, halt... Muß man das nicht auch von Selbstmordattentaten, Terrorangriffen, Hinrichtungen von Konvertiten, Ehrenmorden etc sagen? Momentchen, nochmal... Muß man das nicht zuerst von Selbstmordattentaten, Terrorangriffen, Hinrichtungen von Konvertiten, Ehrenmorden etc sagen? [** rhetorischer Fragemodus off **] Und wenn man es nicht tut, welche Einstellung verbirgt sich dann dahinter?

Keine Kommentare: