Montag, 3. Dezember 2012

Warten wir's ab...

Okay...

kreuz.net ist also seit gestern nicht mehr abrufbar (Die Blogoezese berichtete).

Meine ersten beiden Gedanken waren und sind:
    "Okay, ich gehöre eindeutig zu denen, die kreuz.net nicht vermissen werden!"
und
    "Hmm... Mal sehen, ob es jetzt wirklich nur um kreuz.net ging, oder ob diverse Interessengruppen und Lobbyisten nach erfolgreich abgeschicktem Testballon nun auch Jagd auf Webseiten mit katholischem Inhalt machen, die in ihrer Schärfe und Polemik zwar weit, weit, weit unter kreuz-net liegen, aber dennoch an der katholischen Lehre festhalten und einfach nicht in den selektivtoleranten Säuselchor der politisch korrekten Gleichmacher-Truppen mit einsteigen wollen..."
Wetten werden angenommen...

Kommentare:

Helene hat gesagt…

HH Alipius, die zweite Frage ist bereits beantwortet - ein Klick auf kath.net genügt...
Sooo schnell geben die, die jetzt
Blut geleckt haben, nicht auf. Geht ja ganz leicht - ein wenig knurren, und die "Kathos" kriechen(mangels des kleinsten Selbstbe-
wußtseins)unterwürfig im Staube..
(ist mein persönlicher Eindruck - Anwesende selbstredend ausgenommen).

U. P. hat gesagt…

Punkt 1: Mir wird gewiß auch nichts fehlen.

Punkt 2: Wenn Du, lieber Alipius, drauf wettest, daß es nur um +.net ging, welcher Einsatz? :-)

Johannes hat gesagt…

Besonderer prophetischer Gaben bedarf es keineswegs, um zu ahnen, wohin der Hase läuft. Man muß sich nur das unsägliche Filmchen ansehen, daß spiegel.tv produziert hat um zu wissen: der Papst ist an allem schuld. Am Samstag hatten wir eine Bombendrohung, die sich gegen den "Landpfarrer" richtete. Am Sonntag stand ein Trupp vom Gottseibunssender Hässlicher Rundfunk vor unserer Kirchentür, um alle Gemeindemitglieder zu fragen, ob der Pfarrer denn noch "zu halten" ist. Am Montag keine Nachricht über die Bombendrohung aber in allen Gazetten von S.P.O.N bis zur Süddeutschen wird darüber gejammert, daß der Bischof den Landpfarrer nur ermahnt aber nicht "gekündigt" (sancta simplicitas) habe. Schaun wir mal. Ich werde mal beim PP fragen, ob ich als Bewohner des Pfarrhauses nicht vielleicht einen Waffenschein kriegen könnte. Ein Schrotflinte könnte es vielleicht schon sein.