Donnerstag, 6. September 2012

Wie es funktioniert...


Wer's nicht glauben mag, der klicke hier...

P.S.: Mädchenmannschaft-Jubelalraunen, Kampf-Aborteusen und Femo-Trolle brauchen gar nicht erst zu hoffen, daß ihre Kommentare hier freigeschaltet werden. Ja, richtig: Erstens, weil ich so böse bin. Aber auch zweitens, weil ich genügend solcher Debatten mit genügend solcher Leute geführt habe und nicht wirklich feststellen konnte, daß da Flexibilität, Mobilität oder Kreativität existieren. Heult Euch einfach drüben weiter über die bösen christlichen Fundis aus.

1 Kommentar:

U. P. hat gesagt…

Coole Graphik-
prägant anschauliche Phänomensdarstellung!

Freu mich schon auf die Tafeln zum Thema: was genau passiert nun in einem feministischen Hirn?