Freitag, 14. September 2012

Nur eine verblendete Minderheit, nur eine verblendete Minderheit, nur eine verblendete Minderheit, nur...

Deutsche Botschaft im Sudan gestürmt:
    Nach dem Freitagsgebet hatten muslimische Geistliche mit staatlichem Rückhalt zu einem Massenprotest aufgerufen. Das sudanesische Außenministerium kritisierte Deutschland dafür, eine anti-muslimische Demonstration zugelassen zu haben.
Ja, da sieht man mal wieder, warum sie uns verlachen, nicht ernst nehmen und hassen. Wir operieren einfach nicht auf einem Niveau, das sie verstehen. Nur eine anti-muslimische Demonstration? Während in der muslimischen Welt wahlweise die Botschaften oder die Kirchen brennen und die Christen ihr Leben lassen? Ist doch klar, daß denen das Spiel so keinen Spaß macht und sie sich beschweren.

Pech! Unsere Regeln lauten leider anders. Wir sehen die gegnerische Mannschaft lieber an der Seite des Erlösers als im Grab. Wir sehen die Welt lieber im Frieden vereint, als die Religionen im kräftezährenden Dauerzoff. Ja, ja, ja, ich weiß: Wir sind einfach hoffnungslose Softies...

Keine Kommentare: