Donnerstag, 20. September 2012

Dammbruch!

Rätselhafte Papyrus-Fragmente gibt es im Moment überall und im Sekundentakt.

Richtig brontale Rätsel gibt den Historikern und Sprachexperten nun das hier auf (nicht einmal ich weiß, was genau die Papyrusfragmenteverstecker sich dabei gedacht haben...):


Kommentare:

Echo Romeo (Tümpelritter) hat gesagt…

Das ist ja schon echt pharaonisch.

Geistbraus hat gesagt…

typisch katholischer Pfaffe: zweimal denselben Link posten und so tun als obs zwei verschiedene wären ("im Moment", "im Sekundentakt"), bloß um Wichtigkeit vorzuspiegeln! Diese Masche kennen wir schon seit der Brotvermehrung! Buh!

Alipius hat gesagt…

@ Geistbraus: Oops... Danke für den Hinweis! Hab's korrigiert!