Mittwoch, 22. August 2012

"Kunst" "darf" nicht "alles"

Manch ein Werk wird nur dadurch zu "Kunst", daß derjenige, der es produziert, zuerst darauf spekuliert, daß irgendwer mit Bezug auf dieses Werk in den Medien sagt: "Kunst darf nicht alles!" und daß dieser Irgendwer sich dann auch findet.

1 Kommentar:

KingBear hat gesagt…

Kurz, präzise, korrekt.