Donnerstag, 2. August 2012

Fiel mir grade auf...

Bei Olympia beendet bei Mann-gegen-Mann- (oder Frau-gegen-Frau-) Wettbewerben (Judo, Tischtennis etc) der Bronzemedaillen-Gewinner das Turnier mit einem Sieg, der Silbermedaillen-Gewinner aber mit einer Niederlage.

Kommentare:

Josef Bordat hat gesagt…

Ist das nicht immer so? Also immer dort, wo ein Duell um die Bronzemedaille extra ausgetragen wird (z.B. auch in Mannschaftssportarten wie Handball oder so)?

Und es hat ja auch Folgen:
http://wirnehmensleicht.wordpress.com/2008/06/11/bronze-macht-glucklich-silber-sorgt-fur-selbstzweifel/

LG, JoBo

Arminius hat gesagt…

Man muß halt das richtige Spiel gewinnen. Das ist wie im wirklichen Leben.

Alipius hat gesagt…

@ JoBo: Ja, klar, gilt für alle Sportarten, wo die Medaillen in einem Duell ausgespielt werden.