Donnerstag, 26. Juli 2012

Elternfreuden

Lange haben sie warten müssen auf ihren Nachwuchs, der Heilige Joachim und die Heilige Anna. Joachim flog - so berichten die Apokryphen - gar einmal aus dem Tempel, weil er als Mann ohne Nachwuchs nicht für würdig gehalten wurde, Opfer zu bringen.

Aber letztlich wurde dem Paar dann doch ein Kind versprochen und geboren: Maria, die ohne Erbsünde empfangene Gottesmutter.

Merke: Geduld wird belohnt und Gebete werden erhört!


Allen, die heute Namenstag haben, wünsche icH einen gesegneten solchen!

Kommentare:

chiqitac hat gesagt…

Danke!

kalliopevorleserin hat gesagt…

Ein wunderbares Bild.
Wobei mir auffällt, daß Joachim sich ziemlich gut gehalten hat für sein Alter - und daß er enorme Füße hat, Schuhgröße 50 könnte hinkommen.