Mittwoch, 27. Juni 2012

You go, Leah!

Die sehr coole Leah Libresco ist leider nicht mehr meine Lieblings-Atheisten in der englischsprachigen Blogger-Welt. Sie hat sich nämlich dazu entschieden, zum Katholizismus zu konvertieren!

Zwei der Hauptgründe: Der Katholizismus stellt für Leah den überzeugendsten Weg dar, Dinge zu erklären, die sie zwar erkannt hat, aber eben nicht 100%-ig genau erklären konnte. Und Leah ist sich sicher, daß Moral etwas Objektives ist, etwas vom Menschen Unabhängiges, das eher wie in der Archäologie entdeckt wird und nicht wie in der Architektur gebaut wird. Und genau dies konnte sie sich mit ihrer eigenen Philosophie nicht erklären.

Bei Mark Shea, der Leah schon lange vor mir zu seiner Lieblings-Atheisten erklärt hat, gibt's ein Video-Interview und ein obercooles Photo.

Leah hat ihre Entscheidung bereits am 18. gepostet. Ich bin wegen meiner Urlaubs-Bloglese-Faulheit erst jetzt durch Giovanni darauf aufmerksam geworden.

Keine Kommentare: