Mittwoch, 6. Juni 2012

"Das Imperium schlägt zurück!", ...

... so werden WiSiKi-nahe Medien wahrscheinlich titeln, wenn sich herumspricht, daß Erzbischof Robert Zollitsch so gar keinen Bock auf Priester und Diakone hat, die gegen Lehre und Lehramt handeln und das in den Medien auch noch mir breiter Brust kundtun.

Kommentare:

Der Predigtgärtner hat gesagt…

Erzbischof Zollitsch scheint dabei allerdings zu verdrängen, was er selbst kurz vor dem Papstbesuch in Deutschland im Interview verkündet hat, unter ausdrücklichem Bezug auf den ach so leidenden damaligen Bundespräsidenten Christian Wulff.

MC hat gesagt…

Oh Wunder!
Wenngleich die Reaktion des Erzbischofs nicht gerade strikt disziplinierend ist, so macht sie doch eine negative Grundhaltung deutlich. Man kann sich zwar darüber streiten, ob man mit Priestern, die offen und bewusst wider das Kirchenrecht handeln nicht etwas härter verfahren sollte, doch von S.E. Zollitsch habe ich kaum mehr erwartet als: Ja, gut gemeint. Er scheint in dieser Hinsicht langsam auf römischen Kurs einzuschwenken.
Weiter so!