Montag, 7. Mai 2012

Der Ton wird schärfer...

kipa berichtet:
    Der österreichische Priester-Rebell Helmut Schüller will auf dem Katholikentag in Mannheim Mitte Mai deutsche Seelsorger und Gläubige zum Widerstand gegen den Reformstau in der Kirche aufrufen. "Wenn Reformen nicht von oben offensiver aufgegriffen werden, dann müssen sie einfach unten praktiziert werden", zitierte das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in einer Vorabmeldung vom Sonntag den Initiator und Sprecher der "Pfarrer-Initiative". Pfarrer sollten nicht länger "aus falsch verstandener Solidarität mit dem Papst" ihre Kritik verschweigen, sagte Schüller. "Aus Liebe zur Kirche müssen wir Pfarrer auch etwas riskieren". Die Zeit der Resolutionen und Bittbriefe sei vorbei...
Ich werde sicherlich meine Kritik an Schüller nicht aus falsch verstandener Solidarität mit dem Papst verschweigen ;-)

Kommentare:

damasus hat gesagt…

nee, ich meine an der Verbrüderung von Protestpfaffen, Jammerlaien und Ansgar Aufbruch ( dem quasi menschgewordenen Rucksack und Maskottchen des Katholikentages )auch nicht.
Daß sich das am wirtschaftlichen Abgrund herumbalancierende, ehedem Nachrichtenmagazin Spiegel, dessen Verantwortliche inzwischen schon um Abonnenten & Käufer betteln, da einklinkt, zeigt am ehesten die verzweifelte Lage, in der sie sich wie schon zigmal vorher eine Auflagensteigerung erhoffen und sei sie auch noch so klein und noch so temporär.

Anonym hat gesagt…

Nemrod meint, daß er leider bei den meisten Verbandsschranzen des "Katholiken"tages massenhaft willige Mitstreiter finden dürfte. Das Gros der ZDK-BDKJ-KFD-Funktionäre sind doch seiner Ansicht.

Cinderella01 hat gesagt…

Nach dem Ende des Katholikentages sollen die in Mannheim aufgestellten Riesenrucksäcke für 1000 Euro pro Stück verkauft werden.
Unter dem Slogan "Besser als Gartenzwerge" werden sie im Katholikentags-Shop an den Mann gebracht. Vielleicht könnten sie in in einen der Riesenrucksäcke den Herrn Schüller mit reinpacken (und noch ein paar andere "Gartenzwerge" dazu) und das ganze dann bei ebay versteigern. Lassen wir uns überraschen, ob die Österreicher mitsteigern ...