Samstag, 5. Mai 2012

Bereits im Dezember 2011...

... stieß Josef Bordat auf das Ergebnis einer FORBES-Umfrage.

Ich weiß nicht mehr 100%-ig genau, was ich an diesem Tag gemacht habe, aber es muß wohl viel und anstrengend gewesen sein, denn dieses spezielle Posting ist mir damals bei meiner täglichen JoBo-Lektüre durch die Lappen gegangen. Nun eben habe ich es bei einer Suche auf JoBo zufällig gefunden.

Laut der FORBES-Umfrage ist "Priester" der "Happiest Job", also sind Priester diejenigen, die in ihrem Bruf am glücklichsten sind.

Ich kann jetzt nicht einfach frech "Stimmt!" sagen. Ich kann aber sagen, daß ich glücklich bin. Immerhin.

Kommentare:

jeannedarc hat gesagt…

Es freut mich, dass Du das von Dir sagen kannst!!
Ich kenne wenige Leute die sich als "glücklich" bezeichenen. (egal ob im Job oder privat- in Deinem Fall ist ja beides nicht wirklich voneinander zu trennen;))

Josef Bordat hat gesagt…

Ja, das Glück trifft man wirklich zu selten! Sonst gilt viel zu oft: "Alle sind zufrieden, keiner ist glücklich." - Schön zu hören, dass Du glücklich bist, Alipius!

Interessant wäre auch mal eine Untersuchung zu Diözesan- und Ordenspriestern. Wer ist da tendentiell glücklichder? Ich habe da einen Verdacht, aber keine Zahlen. ;-)

LG, Josef