Montag, 23. April 2012

Vergeßt Herbert Haag!

Hier kommt Robusta!

Wenn wir's schon von Preisverleihungen haben...

Da die Blogoezese ja immer noch munter wächst, da sie - zumindest gefühlsmäßig - mittlerweile doch eine gewisse Relevanz erlangt hat und da ich einfach Bock habe, wird's in diesem Jahr wieder den "Schwester-Robusta-Preis der deutschsprachigen Blogoezese" (kurz: "Die Robusta") geben!

Ablauf und Regeln wie beim lezten Mal. Ich werde aber natürlich, wenn es soweit ist, nochmal alles erklären.

Einziger Unterschied: Klosterneuburger Marginalien wird in diesem Jahr nicht ins Rennen geschickt. Versteht mich nicht falsch: Ich habe mich über die Mega-Preisausbeute vor zwei Jahren wirklich total gefreut, aber ich hatte trotzdem irgendwie ein komisches Gefühl. Weiß nicht... Also werde ich in diesem Jahr lediglich unbestechlicher und gnadenloser "Ausrichter" sein und mein Blog nicht zur Abstimmung stellen.

Ihr könnt schon mal anfangen, darüber nachzudenken, ob es eine neue Kategorie gibt, die Ihr gerne dabei hättet. Ist aber noch Zeit. Die Aktion wird erst irgendwann im Spätsommer oder im Herbst anlaufen.

Kommentare:

Freiburgbärin hat gesagt…

Dann sind wir schon zwei. Ich nehme auch nicht teil.

Admiral hat gesagt…

@Freiburgbärin: Wenn Dich jemand vorschlägt hast Du keine Chance. :-)

Bastian (Sierra Victor) hat gesagt…

Als weitere Kategorien könnte man "Dialog" und "Kettenhund" diskutieren.

Alipius hat gesagt…

@ Bastian: Okay, umschreib mal ein wenig. Unter "Kettenhund" könnte ich mir so etwas wie den zähnefletschendsten Papstverteidiger vorstellen, aber bei "Dialog" weiß ich nicht genau, was damit gemeint ist.

Bastian (Sierra Victor) hat gesagt…

Ja, der "Kettenhund" wäre der bissigste.
"Dialog" war eigentlich eher unausgegoren. Es wäre, wenn ich darüber nachdenke, der (das?) Blog, das (der?) wirklich Katholisches am besten so rüberbringt, dass es gesellschaftsfähig ist. Der Gegenpol zum Kettenhund. Man könnte diese Kategorie auch "Augenhöhe" nennen.

Alipius hat gesagt…

@ Bastian: Muß ich mir mal durch den Kopf gehen lassen. "Kettenhund" wäre ja so eine Mischung aus den alten Kategorien "Großmaul" und "Papsttreue", wobei es natürlich bei der größer gewordenen Blogoezese auch nicht schlecht wäre, ein paar Kategorien mehr zu haben. "Dialog" wäre dann also ein Blog, das eher sachlich und verständlich bleibt und nicht Alipius-mäßig rumtobt oder so?

Bastian (Sierra Victor) hat gesagt…

Ja, so dachte ich mir das.
(Und Peter Esser denkt sich das meines Wissens ähnlich - mit dem habe ich vorher drüber gesprochen. *hinterfremderautoritätverschanz*)