Mittwoch, 18. April 2012

Vatikansprecher zur Piusbruderschaft:

"Noch kein definitives Ergebnis", meldet kath.net. Zudem:
    Auch Piusbruderschaft bestätigt: Meldungen über Einigung mit Rom verfrüht 'Es ist aber nicht bereits alles abgemacht', Vatikanist Tornielli sei 'vielleicht etwas voreilig', man sei 'noch in der Phase des Studierens'
Also, wenn die vor dem Sommerloch nicht fertig werden, sehe ich eine Spekulations- und Sensations-Welle biblischen Ausmaßes auf uns zurollen.

Ich hol mir jetzt jedenfalls 'n Bier und 'ne Tüte Popcorn, lehn mich zurück und schau zu.

1 Kommentar:

Admiral hat gesagt…

Der gerade erschienene Spiegel Artikel hat mir gerade sehr viel Unterhaltung gebracht:

Erste Unmutsäußerungen wurden in Blogs und Foren bereits laut.

*lach* Also nicht da, wo ich lese....

Der Pontifex habe wohlwollende kritische Geister in der Kirche kaltgestellt oder herausgeworfen wie den Theologen Hans Küng, so der Vorwurf.

*lauterlach* "wohlwollend kritisch" und "Hans Küng" in einem Satz. Das ist köstlich!

So verweigere der Papst trotz des immensen Problemdrucks etwa der österreichischen Pfarrerinitiative den Dialog.

*bauchschmerzenhabvorlachen*