Sonntag, 15. April 2012

Matthias Matussek...

... spricht mir oft aus dem Herzen, aber selten so, wie hier:
    Und hier eine Bemerkung zu Ihrer Garderobe, heiliger Vater. Sie sehen manchmal aus wie ein Weihnachtsbaum. Wie schön. Brokat und Ornat. Es funkelt. Ja, Sie schleppen die ganze Kirche mit, ihre Macht, ihre Tradition, ihren Schönheitssinn.

    Ihr heiliges Theater. Und das in einer Zeit der radikalen Profanierung, der Verbilligung, der Trivialisierung. Geiz ist geil? Ihre Roben sagen: In your face - hier kommt der heilige Geist! Wiederum zum Brüllen komisch all die verständnislosen Kommentare über die Geldverschwendung, die in dieser Schaustellung sichtbar würde. Der Wert liegt darin, dass sie aussehen wie 2000 Jahre.

    Die anderthalb Millionen Jugendlichen, die ihnen dort in Madrid zugejubelt, die dort mit Ihnen gebetet haben, haben das besser verstanden.
Aaahhhh... [** suhl...**]

So viele böse Worte auf einmal!

"Macht...", "Tradition...", "Brokat...", "Ornat..."

Da muß schnell auch noch ein böses Bild her:


"Ätsch-bätsch!"

Keine Kommentare: