Sonntag, 18. März 2012

Aus aktuellem Anlaß...

(wie z.B. bei Elsa nachzulesen):
    Hänschen klein
    geht allein
    in den Vatikan hinein.
    Schreit laut 'rum:
    "Papst ist dumm!"
    Schweizer hau'n ihn um.
    Und ganz Deutschland weint so sehr
    hat ja gar kein Hänschen mehr.
    Uta spricht:
    "Zaget nicht!
    Es gibt ja noch mich!"

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Aber Hochwürden,
doch nicht so einen Blogeintragen frühmogens. Da hüpft einem das angebissene Brötchen ja über die Tastatur ...

Und wenn das erste "Hänchen" noch ein "s" bekommt, isses perfekt :)

Danke für den Riesenlacher.

Admiral hat gesagt…

Ich kugel mich grad vor Lachen...

Schönen Sonntag. :-)

Bellfrell hat gesagt…

ROFL!
Ich hoffe, es ist nicht schlimm, daß die Zeile "Schweizer hau'n ihn um" mir besonders gut gefällt?
Stell' ich mir doch einen miesepetrigen (dieses Wort ist in Bezug auf den Vatikan ja äußerst zweideutig) alten Herrn vor, der da auf seinem Allerwertesten sitzt und noch dümmer dreinschaut als zuvor..:-)))))

thysus hat gesagt…

Dass in der Schlacht bei Marignanao 1515 Schweizer Söldner gegen Schweizer Söldner kämpften, war der Anfang vom Ende der Reisläuferei. Die päpstliche Schweizergarde ist die einzige Armee, wo Schweizer noch fremde "Kriegsdienste" leisten dürfen.
Wenn "unsere" Gardisten "unseren" Küng umhauen täten - es wäre wohl das Ende auch jener verbliebenen Truppe (welche aktiver tätig ist, als es der Photograph der malerischen Uniformen ahnt).
Wollen wir das wirklich? Bloss wegen diesem armen, verkannten Prof.Dr. H.Küng?