Sonntag, 26. Februar 2012

So...

Heute ist Sonntag, also darf ich mir eine Pause von der Blog-Pause gönnen.

Bisher vermisse ich das Bloggen nicht so extrem. Manchmal würde ich schon gerne, wenn ich z.B. irgendwo eine interessante Seite entdecke oder wenn es eine Story zu kommentieren gibt oder wenn Elsa zum Pong! auffordert oder wenn ich etwas fragen möchte. Aber das läßt sich ja entweder alles ignorieren (bei den zu kommentierenden Stories) oder nachholen (bei den interesasnten Seiten und Elsas coolen 80er-Vorgaben und meinen Fragen).

Witzig ist, daß ich über das Nicht-Bloggen auch zum Weniger-Blog-Lesen komme, mich also sozusagen fastenkorrekt in der Wüste befinde, wenn auch in der virtuellen. Eine interessante Erfahrung ist das. Das Internet ist schon irgendwie eine Erweiterung der Welt geworden, und wenn ich mich mal einige Tage etwas aus dem Internet zurückziehe, dann schießt mir manchmal schon dieser Gedanke durch den Kopf: 'Kriegst du eigentlich überhaupt noch alles mit?'

Naja, die ersten blogfreien Tage waren jedenfalls ganz erträglich. Jetzt mache ich mich aml ans Werk und arbeite den aufgestauten Blogger-Berg ab (ist aber eh nicht so viel)...

Keine Kommentare: