Sonntag, 5. Februar 2012

Samstag-Nacht Musik-Betthupferl...

Komisch...

REM war immer eine Band, die ich sehr, sehr, sehr mochte, aber ich habe sie nie als eine Band in der Kategorie "Absolute Lieblingsband ohne deren Musik ich nicht weiterleben kann" betrachtet.

Jetzt dachte ich eben, es sei vielleicht ganz cool, als Samstag-Abend-Song ein Lied von REM zu posten.

80 Minuten Youtube-Surfen später stelle ich fest, daß es ungefähr 1.000.000 REM-Songs gibt, die mich alle gleichermaßen vom Stuhl fegen. Ich kann mich einfach nicht entscheiden.

Klar finde ich den frühen Kram großartig, und logo gibt's da einen ganzen Eimer voll Lieder, die alle Megahit-Status haben müßten (aber oft nicht haben). Aber mir gefällt auch der Post-"Losing My Religion"-Kram (bis und inkl. New Adventures in Hi-Fi), vor allem Automatic for the People, welches ich eigentlich und streng genommen als mein Lieblings-REM-Album bezeichnen muß, da alleine die vier letzten Lieder der Scheibe allesamt in die Gute-Musik-Hall of Fame gehören.

Und daher gibt es jetzt auch eines dieser vier Lieder, nämlich "Man on the Moon", welches meiner Meinung nach vom Aufbau her immer noch den perfekten Pop-Song darstellt und welches einen Refrain hat, der in Gehör kleben bleibt, wie ein weichgeschmatzter Kaugummi an der Schuhsohle.

Aber, wie gesagt: Ich habe hier nur einen aus einer ganzen Reihe von Songs gewählt, die sich allesamt als solide musikalische Unterhaltung aufdrängten.

Keine Kommentare: