Mittwoch, 22. Februar 2012

Ach ja...


Ich habe beschlossen, in der Fastenzeit nicht zu bloggen.

Das ist der diesjährige Haupt-Verzicht und es wird wahrscheinlich nicht leicht. Andererseits will ich mal weg von dieser Blog-Tretmühle. So kann ich die Fastenzeit unter anderem dann auch dazu nutzen, herauszufinden, wie und was ich künftig eigentlich bloggen will. Vielleicht geht's weiter wie gewohnt. Vielleicht fallen mir in der blogfreien Zeit auch Dinge auf und ein, die dazu führen, daß das Blog künftig ein wenig anders gestaltet wird (inhaltlich anders, gestalterisch bleibts natürlich bei Barock-Bombast und Putten-Prunk).

Ich melde mich dann regelmäßig an den Sonntagen wieder und berichte, was das Nicht-Bloggen so mit mir macht...

Euch allen eine gesegnete und fruchtbare Fastenzeit!

Kommentare:

Phil hat gesagt…

Na toll, und was machen wir Leser jetzt? >:(

Ach quark, Dir natürlich eine gesegnete Fastenzeit! Ich freue mich, danach wieder was von Dir zu lesen!

Severus hat gesagt…

Also mich macht der überraschende Entschluss nachdenklich - wie auch die Begründung.
Jedenfalls: Respekt!
Und: gesegnete Fastenzeit!

(PS: Das frühere Design gefiel mir besser, mit der Skyline von Klosterneuburg)

Katharinasvetlanaviviorka hat gesagt…

Find ich gut!

eine gesegnete Fastenzeit.

Grüße aus dem Emsland
bj

Raphaela hat gesagt…

Auch Dir eine gesegnete Fastenzeit!

Dein Entschluß kommt gleichzeitig meinen eigenen Plänen für die Fastenzeit entgegen. Ich hatte mir vorgenommen, generell weniger in der Blogosphäre herumzulesen. Dein Blog wäre allerdings auf der Liste geblieben. Jetzt wird's halt noch einer weniger.

Dann also bis Ostern, bzw. bis zu den sonntäglichen Stippvisiten zwischendurch!

nachtwache hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Josef Bordat hat gesagt…

Hut ab, Herr Kollege! Dagegen verblasst ja jeder Verzicht auf Sußigkeiten und Alkohol! ;-)

Von ganzem Herzen wünscht Dir eine gesegnete Fastenzeit: Josef

Alipius hat gesagt…

@ Josef Bordat: Süßigkeiten- und Alkoholverzicht kommen dann im Laufe der Fastenzeit noch stufenweise hinzu :-(

Ich werd's schon schaffen...

Anonym hat gesagt…

Ein Vorsatz, der mir sehr entgegenkommt... - ist doch mein Vorsatz, das Internet in der Fastenzeit nur für Berufliches, Nachrichten und Korrespondenz zu verwenden.
Eine gesegente Fastenzeit!
chiqitac