Dienstag, 3. Januar 2012

Was'n Glück,...

... daß ich am 23. Dezember nicht DIE PRESSE gelesen habe. Hätte mir irgendwie den Morgen verdorben.

Giovanni ist auf einen an diesem Tag veröffentlichten Gastbeitrag gestoßen, dessen Titel "Ende der Kirchenkrise durch Menschwerdung" nur ansatzweise die Perle erahnen läßt, die sich dahinter verbirgt.

Um Euch die Arbeit zu ersparen, habe ich den Text mal durch das praktische Übersetzungs-Programm "DIALOGO 2012" gejagt und kann Euch somit präsentieren, was gemeint ist und was beim Leser noch ankommt...



P.S.: Falls das Bild nach dem Klicken immer noch zu klein aussieht, probiert Rechtsklick und "View Image" (oder "Bild anzeigen" oder so) oder versucht diesen Link.

Kommentare:

Raphaela hat gesagt…

*bildvergrößer*

*würg*

Naja, "Die Presse" halt. Längst nur noch nach eigener Auffassung ein Qualitätsblatt und de facto nur der Papiergröße nach nicht den Kleinformaten (geistig wie auch physisch) zuzuordnen...

Marcus, der mit dem C hat gesagt…

Ich nominiere hiermit Giovanni für den blauen Märtyrer-Eimer, für heldenhaftes Lesen von theologischem Müll weit über die Pflichterfüllung hinaus.

P.S.: Wo ist nochmal die nächste Toilette, mir steigt grad was auf...

Martin Johannes Grannenfeld hat gesagt…

juchhu, die Lehre vom vierfachen Schriftsinn an die Bedürfnisse des heutigen Menschen angepasst!

so einen Übersetzer muss ich mir auch mal kaufen...

Braut des Lammes hat gesagt…

Au weia. Beim dritten von unten: aber bitte, wer bestreitet denn das?

Laurentius Rhenanius hat gesagt…

Danke für die Übernahme dieser Aufgabe und beste Genesungswünsche!
Je mehr ich von diesem Müll zu lesen bekomme, umso mehr frage ich mich, wie man mit einer solcher Melange von Plattitüden, mittelschweren Ketzereien und schwurbeligen antirömischen Sätzen ohne Lehrzuchtverfahren bis zur Emeritierung gekommen ist!
Erst der Artikel über den Quatschkopf der KA bei "Alles was gut und recht ist" und dann dieser Artikel.
In nem gutem Western kommt in diesen Moment immer die Kavallerie um die Ecke!
Wo bleibt das Rollkommando der Inquisition?