Donnerstag, 19. Januar 2012

Geschmackvoll geht anders...

    EU: Selektion von Juden an den Grenzen?
Fragt das deutsch-israelische Online-Magazin haOlam.de. Worum es geht:
    Die Europäische Union will sich für die "palästinensischen Rechte in Jerusalem" einsetzen.

    ...

    Desweiteren soll die EU-Bürokratie bestimmten Juden, die in bestimmten Teilen Israels wohnen, die Einreise und den Aufenthalt in EU-Ländern verbieten.
Man mag ja in dem "Ich kann weiter pinkeln als Du (Und ich werd's dir beweisen, auch wenn dabei haufenweise Unschuldige ums Leben kommen)"-Sandkastengehabe zwischen Palästinensern und Israelis seine Aktien haben, wo man will.

Aber den Artikel nicht nur so reißerisch zu überschreiben, sondern ihm auch noch dieses Bild beizufügen...


... das zeugt schon von einer gewaltigen Hilflosigkeit.

Keine Kommentare: