Mittwoch, 28. Dezember 2011

Im Heiligen Land...

... zeigen sich die Christen mal wieder von ihrer besten Seite.

[HT: bellfrell]

Kommentare:

Marcus, der mit dem C hat gesagt…

Sind die ukrainisch-orthodoxen deswegen von allen heiligen Stätten in Israel ausgeschlossen, weil man Angst hat, sie würden die Klitschkos als Postulanten "ins Rennen schicken"?

Ich dachte, die wären im dortigen Parlament schon ausgelastet als Saalordner.

curioustraveller hat gesagt…

Die Fortsetzung des theologischen Diskurs mit anderen Mitteln ...

kalliopevorleserin hat gesagt…

Die würdigen Herren werden gerade wie die Kinder. (Das ist MEIN Stück Sandkasten! Da hat deine Schippe gar nix zu suchen!) Ich bezweifle allerdings, daß Jesus das genau so gemeint hat.
Aber das Photo ist preiswürdig. Ich hoffe nur, die Besenschwinger sehen in der Zeitung, wie albern sie sich aufgeführt haben, und genieren sich wenigstens ein bißchen - das könnte zur Versöhnung führen.

Braut des Lammes hat gesagt…

Peinlich berührt sind von Jahr zu Jahr, glaub ich, nur die Gläubigen, die davon hören. Face palm, Jahr für Jahr aufs Neue.

dilettantus in interrete hat gesagt…

Ach ja, irgendwie ist´s auch Tradition.