Samstag, 19. November 2011

Samstagabend-Musik-Betthupferl

Heute mal 'was ganz Anderes: Marianne Mendt mit Wie a Glockn, also mit dem Leid, welches einigen Leute als den Startschuß zur Austropop-Bewegung gilt.



Irgendwie mag ich den Song.

Kommentare:

Phil hat gesagt…

Tut mir leid, die GEMA hat mal wieder hier in Deutschland das Wohl des Künstlers im Auge, weshalb man ohne weiteres ihn nicht kennen lernen kann.

(Mann, bekomm ich grad wieder einen Hals)

Alipius hat gesagt…

Mist!