Montag, 14. November 2011

Ein Satz...

Heute war ich kurz in Wien, um ein paar Besorgungen zu machen. Ich habe mir bei Starbucks einen dieser pervers süßen und daher natürlich ober-leckeren Weiße-Schokolade-Kaffees to go mitgenommen. Der junge Barista musterte mich kurz und fragte: "Sind sie Pfarrer?"

"Joh... Eigentlich nur Kaplan, aber auf jeden Fall katholischer Priester."

"Haben sie vielleicht einen guten Satz für den Tag?"

Ich frage sicherheitshalber "WATT?", nur um Gewißheit zu haben, daß er das wirklich gefragt hatte.

"Haben sie einen guten Satz für den Tag?"

Ich arbeite seit zwei Tagen an der Predigt, die ich während der Zweiten Vesper von Leopoldi in unserer Stiftskirche vor halb Österreich halten darf. Einer der Sätze aus dieser Predigt schoß mir durch den Kopf, also sagte ich ihn brav auf: "Frieden ist immer mehr als nur die Abwesenheit von bewaffnetem Konflikt" (Ich bin mir fast sicher, daß es den Satz eh schon gibt, ich weiß nur nicht, ob es ein "anerkanntes" Zitat irgendeines "großen" Kopfes ist, oder ob er nur so an irgendwelchen U-Bahnhofs-Wänden geschrieben steht. Er ist jedenfalls mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit nicht auf meinem Mist gewachsen. Vielleicht hat ja ein Leser eine Quelle oder weiterführende Informationen).

Jedenfalls: Der junge Mann nickte, hob den Daumen und machte sich an die Arbeit.

Fand ich gut.

Kommentare:

Sierra Victor hat gesagt…

Unter Google findet man etliches zu "Frieden ist mehr als die Abwesenheit von Krieg".
Scheint gern in der alten Friedensbewegung verwendet worden zu sein.

Giovanni hat gesagt…

Mein Bester, das war vor kurzem in der Lesehore zu lesen: Gaudium et Spes, Artikel soundso.......
quod erat demonstrandum: Alipius betet brav das Brevier!

Alipius hat gesagt…

@ Sierra Victor: Danke!

@ Giovanni: Eh klar ;-)

Raphaela hat gesagt…

*auchdendaumenheb*

Vor halb Österreich? Wo genau? Mein Zugang zu Fernsehkanälen ist zwar extrem eingeschränkt, aber wenn möglich, würde ich mich dazuschalten!

Anonym hat gesagt…

Trauriger kleiner Nebenschauplatz: Starbucks ist Großspender von "Planned Parenthood" und damit mitverantwortlich für unzählige Abtreibungen. Besser nicht mehr hingehen!

Le Penseur hat gesagt…

@Giovanni & Alipio:

Wie man sieht: »Gaudium & spes« ist die wahre Gaudi des Brevierbeters — genauergesagt: des »Divinum-Offizium«-Beters*).

Ein Breviarist liest sowas wohl nicht ... :-D


*) An etwaige Oberlehrer: ich wüßte auch, wie das im Genitiv korrekt geht. Aber ich schreib's net hin. Partout net! ;-)

tradi.nl hat gesagt…

Kleine Frage: wie gefallen Dir die Videos vom Besuch des Kardinals Burke an unsere Pfarrei St.Agnes in Amsterdam? Dein Herz muss doch wohl Freudenhuepfer machen beim Schauen der Cappa Magna. (Zu sehen bei New Liturgical Movement und auf YouTube).

P.S.: Sicherheitsabfrage war uebrigens plingh ;-)

Alipius hat gesagt…

@ Raphaela: Das war nur'n Scherz. Es wird nicht im Fernsehen geziegt. Die Kirche ist zu Leopoldi nur immer so voll...

@ PiP: Oops...

@ Le Penseur: Die Oberlehrer hätten sicherlich geschiegen ;-)

@ tradi.nl: Videos? Ich kenne nur eines!

tradi.nl hat gesagt…

@ Alipius: Google mal Sint Agneskerk Amsterdam, da findest Du alle Videos und Photos auf der Website. Auf NLM sind heute 3 zu sehen! Cappa Magna auch (Auszug am Ende der Hl.Messe).

Ralf hat gesagt…

Womöglich war der Barista orthodox. Es ist in othodoxen Kriesen nicht unüblich, Geistliche nach einem "Wort" zu fragen.
Findet man auch reichlich in den Weisungen der Wüstenväter (da kommt's nämlich her).

Alipius hat gesagt…

@ tradi.nl: Ah, okay! Die Seite wurde aktualisiert, seit ich das letzte Mal da war...

@ Ralf: An die Wüstenväter mußte ich auch gleich denken, als er mich nach dem "Wort" fragte, aber daß es bei den Orthodoxen so üblich ist, wußte ich noch gar nicht. Interessant!

U. hat gesagt…

Zum Thema Planned Parenthood:
Ich habe eine freundliche Mail an Starbucks geschrieben um Klarheit zu bekommen, zudem fand ich das:
http://www.ewtn.com/vexperts/showmessage.asp?Pgnu=1&Pg=Forum10&recnu=8&number=612394

Stegi hat gesagt…

Soso- er wird zum Wanderprediger :-))

Muss aber auch meckern- jemand der jahrelang in Rom war, kann doch nicht allen Ernstes Starbucks sa...äh kaufen!

Sach ma- gibbts in Wean kaane onständign Koffeheisa mehr?

Le Penseur hat gesagt…

@Stegi:

Net bös' sein, aber ...

»Sach ma«

Soll das etwa Wienerisch imitieren?! Zu Hülf! Das Riechfläschchen, bitte!

Sach ma- gibbts in Wean kaane onständign Koffeheisa mehr?

sollte vielmehr etwa so gehen:

Såg ma - gibts in Wean kaane ånständign Kaffeeheisa meə?

Stegi hat gesagt…

@penseur

me culpa- ich korriegiere mich:

"ge weida, sog ammoi...."

als Bayer fällt mir´s nicht allzu schwer.