Sonntag, 16. Oktober 2011

Papst-Transporter

Bei WDTPRS habe ich mir dieses Photo abgegriffen...



... und hatte auch sofort die gleiche Idee, wie Fr. Z:


Dann kann der Heilige Vater nämlich bequem sitzen, und die Leute sehen ihn immer noch.

Kommentare:

Braut des Lammes hat gesagt…

Ich kann mir vorstellen, daß man sich auf dem Rollwagen sicherer fühlt als auf der Sedia gestatoria. Und daß ein bescheidener und schüchterner Mensch wie Papst Benedikt den Wagen vorzieht anstatt sich tragen zu lassen, kann ich ebenfalls nachvollziehen.

kalliopevorleserin hat gesagt…

1. Heißa, jetzt kann ich die Bilder wieder sehen!
2. Ich stimme Braut des Lammes zu. Aber ganz nebenbei... natürlich ist Grün eine liturgische Farbe, aber von Turquois pénétrant war doch nie die Rede, oder?

MC hat gesagt…

Ich plädiere trotzdem für die Sedia. Sieht einfach toll aus. Gut, es ist reichlich triumphalistisch, so in den Petersdom reingetragen zu werden. Aber mal ehrlich: Der ganze Petersdom ist ein einziger Triumphalismus. Passt doch.