Donnerstag, 4. August 2011

Und wieder mal...

... zwei Plattencover, die eigentlich so nicht sein können.

Aus der Abteilung SIE:


Diese nachgeweißten, im Dunkeln leuchtenden Häschenbeißer alleine sind schon das Eintrittsgeld wert (wobei ich mich schon frage, ob da nicht ein Photoshop-Besitzer ein wenig nachgeholfen hat).


Aus der Abteilung ER:


Vize-Weltmeister im Soft-Macho-Triathlon: 275 Gramm Ausdauer-Brusthaaren + 3 Kilometer Extrem-Lederjacken + 1 Wochenende Hochleistungs-Schlafzimmerblicken

Kommentare:

Charlotte hat gesagt…

Konnte es mir nicht verkneifen, einen Cover-Pong zu posten.
Ich gehe mir jetzt mal das Blut aus den Augen wischen.
Charlotte

Mcp hat gesagt…

Die 'Häschenbeißer' müssen echt sein, denn 1968 gab es Photoshop noch nicht. ;)

Als unverändert begeisterter Leser Deines Blogs, weise ich darauf hin, dass in Deinem 'Blätterwald' ein wichtiger Titel fehlt: Die Freie Welt.

Ansonsten, liebe Grüße aus dem OFF.

Alipius hat gesagt…

@ mcp: Ich meinte natürlich, daß das Cover mit Photoshop nachbearbeitet wurde. Das ginge ja theoretisch auch zu jedem Zeitpunkt nach 1968.

Danke für den Lesetip, ich werde mich da mal umschauen (Ich kannte "Die Freie Welt" bisher noch gar nicht...).