Samstag, 9. Juli 2011

Kein...

... Kommentar.

Das Interview, das Eva Fitz vom Kirchenfrauen-Kabarett dem Standard gab, spricht für sich. Das gilt für die Fragen...
    derStandard.at: Warum engagieren sich Frauen überhaupt in einem frauenfeindlichen Verein?
... und natürlich auch für die Antworten:
    Eva Fitz: Diese Forderungen [der Pfarrer-Initiative] können wir voll unterstützen, zum Teil werden sie in Vorarlberg in verschiedenen Pfarren umgesetzt, die sind doch alle am Beispiel Jesu orientiert.

    ...

    Ich finde diese Wehleidigkeit der Kirchenleitungsmänner bei begründeter Kritik an der Institution schrecklich.
Wie gesagt: Kein Kommentar...

Kommentare:

Stanislaus hat gesagt…

Beim Blick auf die Besetzung des "Kirchenfrauen-Kabaretts" muß ich sagen, daß es sich ab einem gewissen Alter schon bemerkbar macht, ob man nun ein ausgeglichenes Sexualleben hat oder nicht :-o

Arminius hat gesagt…

So ist Kabarett nun einmal.

Johannes hat gesagt…

Mir würde eine spitze Karbaretruppe, die auf katholisch empfundener Seite was Spritziges zu bieten hätte und etwa Küng, WisiKi und Konsorten parodiert, sehr gefallen.
Daher haben die Damen meine Sympathie.
Ohne die Gnade meiner Heran- und Ausbildung wüsste ich es auch nicht besser.
Die Kirche ist in ihrem beständigen Verschweigen des Heiligen selbst schuld, wenn ihre eigenen Leute nicht mehr wissen, als dass Jesus ganz lieb war und eigentlich Käßmann mit Nachnamen geheißen haben muss.

Anonym hat gesagt…

Es geht nicht um ein 'Sexualleben' sondern um den Glauben an sich: Glaube ich an Jesus Christus oder nicht daran, das Gott männlich ist und nur er, nicht sie, die Welt zu erretten vermag. Maria ist die Mutter, aber sie vermag - so wie im richtigen Leben - wenig gegen die Naturgewalten auszurichten.
Ich habe immer meinen Vater vertraut, und seit er von uns gegangen ist, vertraue ich auf Gott, meinen Vater. Niemanden sonst.

Anonym hat gesagt…

Ja,ja, "frauenfeindlicher Verein" ... - Warum engagieren sich Menschen bei gewißen "menschenfeindlichen Vereinen" wie einer gewißen Stiftung oder manchen Parteien? DAS ist die eigentliche Frage ...

Phillip hat gesagt…

...denn sie wissen nicht, was sie tun.