Sonntag, 3. Juli 2011

Härter papsten

Vor Jahren stellte ich auf am römsten einmal den mittlerweile verstorbenen Gegenpapst "Gregor XVII" (Clemente Domínguez y Gómez) aus Palmar de Troya/Spanien in einer pinken Prälaten-Parade vor.

Die inzwischen offenbar ziemlich am Stock gehende "Palmarianische Kirche" ist ein obskurer Laden. Klar: Die Liberace-mäßig aufgebrezelten "Bischöfe" und "Kardinäle" (aus denen der gesamte palmarianische "Klerus" sich zusammensetzt) sind zwar gaga, aber immerhin ein unterhaltsames Beispiel dafür, was möglich ist, wenn ein charismatischer Kerl in einem katholischen Land gutgläubigen Witwen die Millionen aus der Tasche zieht. Andererseits sind die spanischen Schismatiker untereinander selbst zerstritten und zersplittert, der harte Kern in Palmar de Troya wird laut Aussagen von Austeigern durch krasseste Zwänge und übelsten Druck zusammengehalten, und was die Lehre betrifft... Naja... Wer Lust hat, kann ja mal einen Blick in den Wiki-Artikel werfen. Schauder...

Immerhin: Wenn die palmarianische Kirche eines Tages zusammenbricht, bleiben der Welt einige der spektakulärsten und bizzarrsten Gegenpapst-Bilder aller Zeiten erhalten. Hier einige Photos, über die ich neulich im Web gestolpert bin:

"Gregor XVII" auf einem ganz bescheidenen Thrönchen.


Ohne Tiara und Hermelin geht natürlich gar nix. Wenn Euch die Augen komisch vorkommen: Clemente Domínguez y Gómez erblindete bei einem Verkehrsunfall.


Auch die Sedia ist ein Muß.


Da hängt am Ende der Schleppe bestimmt ein Schild, auf dem "long vehicle" steht...


"Gregor XVII" starb im Jahre 2005. Sein Kumpel Manuel Alonso Corral fragte sich "Warum eine großartige Einnahmequelle versiegen lassen?", stülpte sich die Tiara über und nannte sich ganz bescheiden "Petrus II".


Der hat ganz offensichtlich eine Schwäche...


... für winzige Mitren...


... und mikroskopische Ringe.

Die Öffentlichkeitsarbeit ehemaliger Mitglieder und ausgestiegener "Bischöfe", die internen Streitereien und der aufgrund der weniger charismatischen Persönlichkeit Corals zurückgehende Spendenfluß machen der Truppe offenbar schwer zu schaffen. Man darf also hoffen, daß der Spuk bald ein Ende findet.

Kommentare:

Yon hat gesagt…

Also, die Klamotten sind genial. Lustig find ich, dass es bei denen sogar Sedisvakantisten gibt...

Weißt Du, was das für Figürchen sind auf der Tiara von "Gregor XVII"?

Alipius hat gesagt…

Nee. Das Bild ist zu klein. Man kann leider nicht anständig erkennen, was da auf der Tiara los ist.

Anonym hat gesagt…

Fellini schau oba! (Hochwürden haben inzwischen sicher schon genug wienerisch gelernt!):)

mary

Alipius hat gesagt…

** grins ** An Fellini (und da natürlich besonders an ROMA) mußte ich auch denken...

Chrysostomos hat gesagt…

Die Typen sind superlustig. Ich hab neulich ein wenig über die geoogelt, aber so schöne Bildchens hab ich nicht gefunden. Dafür ein Video mit dem verstorbenen "Papst" : http://www.youtube.com/watch?v=pGUQqNgffUM&feature=related

Daß sie finanziell inzwischen dort am Stock, ähm ich mein natürlich: an der Superferula gehen, hab ich auch gelesen. Schad. Dann wird die nette Zuckerbäckerkathedrale ja nimmer fertig.

Putzig.

Florian hat gesagt…

Kennst Du die christlich-essenische Kirche? Auch ein ganzjähriger Karnevalsverein, der gerne bunte Klamotten mit lustigen Mützen trägt. Sieh selbst: http://cek-deu.org/cgi-bin/selector.cgi?itype=Paxx_DE :)

kalliopevorleserin hat gesagt…

Ach ja, die Palmarianer.
Immerhin schaffen sie es seit Jahren nicht mehr, ihre Website zu pflegen - also haben sie wohl trotz des vielen Geldes eher Probleme, junge, technisch versierte und grafisch begabte Mitglieder zu ködern.
Die Werbeabteilung funktioniert also nicht so gut, was ich wiederum ganz vortrefflich finde.

Anonym hat gesagt…

Also eins ist klar diese ich nenn sie mal so Glaubensgemeinschaft
wirbt nicht im internet von sich das sind die leute die von dem glauben exkoninizirt worden sind und das weiß ich aus 100% .
diese glaubensgemeinschaft darf das internet nicht mehr nutzen schon seit ca 6 jahren.Um auf die frage zukommen was das für figuren auf derTiara von "Gregor XVI das sind engel aus elfenbein.