Sonntag, 31. Juli 2011

Gebetsbitte

Ein Freund aus Rom hat mir soeben eine Email geschickt. In der Bauchspeicheldrüse seines Bruders wurde ein Geschwür entdeckt. Wenn es nicht gutartig ist, wird er nur noch drei bis sechs Monate zu leben haben. Die Untersuchungsergebnisse stehen noch aus. Er bat mich, eine Messe für seinen Bruder aufzuopfern, was ich morgen früh tun werde. Ich möchte Euch auch um Unterstützung im Gebet in diesem Sinne bitten.

Danke!

Kommentare:

Klemens hat gesagt…

für mich geht es morgen nach lourdes, ich werd ihn mitnehmen

MiriamJM hat gesagt…

Natürlich schließe ich diesen Mann (also den Erkrankten) gern ins Gebet mit ein und auch seinen Bruder; dass das Geschwür nicht bösartig sei.
Die Angehörigen brauchen nämlich oft mindestens genauso viel Gebetsunterstützung wie die Kranken.

Phillip hat gesagt…

Ich bete auch mit.
Ach, Alipius, wie gut, dass Du nun Priester bist.

Raphaela hat gesagt…

Ich bin dabei.

Anonym hat gesagt…

ich auch. Aber bitte auch dafür beten, dass die OP, die ja so oder so sein muss, erfolgreich sei, denn es gibt sie und sie KANN erfolgreich sein. Hatte ich selbst in der Familie. Also: nicht aufgeben.
Gabriele