Freitag, 22. Juli 2011

Autsch!

Gastkommentator Marcus Bauer fragt auf kath.net:
    Wie wollen "engagierte Laien" bar jeglichen Humors dem Katholizismus ein "menschliches Antlitz" geben, die selbst immer nur gramgebeugt ihr Leiden an der Kirche medienwirksam zur Schau stellen wie einst die Pharisäer ihre Fastenpein und ihre Gebetsquasten?

Keine Kommentare: